Außernzell (Gemeinde)

Die erste urkundliche Erwähnung von „Cella“  (Außernzell) fällt in das Jahr 1004. Kaiser Heinrich II. bestätigt in einer Urkunde dem Kloster Niederaltaich dessen Besitzungen. Eine Fotokopie der Originalurkunde befindet sich im „Würzingerhaus“, dem ältesten Anwesen unseres Ortes. Die spätere Geschichte beweist, dass es Mönche aus Niederaltaich waren, die Außernzell einst gründeten, wahrscheinlich schon im 9. Jahrhundert. Der Name Außernzell bürgerte sich erst ab dem 15. Jahrhundert ein.

Kontakt

Außernzell (Gemeinde)
Sitz: 94532 Außernzell

1. Bgm. Klampfl Michael
Eginger Str. 1
94532 Außernzell

zurück zur Übersicht