KAB Griesbach

Die Wurzeln der heutigen Katholischen Arbeitnehmerbewegung in Griesbach gehen zurück auf das Jahr 1923. Damals schlossen sich Gleichgesinnte zur Tischgesellschaft „Unter uns Wasserburgern“ zusammen. Schon ein Jahr danach entstand daraus der „Katholische Kranken-Unterstützungs-Verein Griesbach“. Nach der Machtergreifung durch die Nazis 1933 wurden die Vereine nach und nach verboten. 1947 konnte der Verein unter der Bezeichnung Werkvolk neu belebt werden. 1971 wurde bundeseinheitlich der Dachverband der Katholischen Arbeitnehmerbewegung ins Leben gerufen.

KAB_Zeitung_1924-08-04-Inserat_01.jpg

Fahnenweihe_1955.jpg

Kontakt

KAB Griesbach
Sitz: 94419 Griesbach

Heinrich Heß
Feldstraße 13
94419 Griesbach

zurück zur Übersicht